Endlagersuche mitgestalten – Bringen Sie sich ein

Deutschland sucht ein Endlager für die hochradioaktiven Abfälle aus der Nutzung der Atomenergie – in einem ergebnisoffenen, wissenschaftsbasierten und transparenten Verfahren. Mit der Suche ist ein bundeseigenes Unternehmen beauftragt, die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) mbH. Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) organisiert die gesetzlich vorgesehenen Beteiligungsmöglichkeiten. Diese Online-Beteiligungsplattform ist ein Zusatzangebot des BASE, sich unabhängig von der Teilnahme an Konferenzen in das Suchverfahren einzubringen. Aktuell können Sie hier die ersten Zwischenergebnisse der BGE mbH zur Endlagersuche kommentieren. Im sogenannten „Zwischenbericht Teilgebiete“ macht das  Unternehmen erste Vorschläge, welche Gebiete aus seiner Sicht aus dem Verfahren genommen werden sollten und welche weiter zu betrachten sind.

Mitmachen können alle Interessierten, die sich vorab auf der Konsultationsplattform registrieren. Die Plattform ist öffentlich: Alle Beiträge sind mit Namen des Urhebers/der Urheberin einsehbar.

Bericht kommentieren

Ihre Anmerkungen können in die Arbeit der Fachkonferenz Teilgebiete einfließen und werden am Ende der Konsultationsphase im Juni 2021 der BGE mbH übergeben.

Neueste Kommentare

Unklar, wie man auf eine günstige geologische Gesamtsituation kommt

Laut "4.2.5 Ausschlusskriterium seismische Aktivität" ist ein Gebiet nicht als Endlagerstandort geeignet, wenn die örtliche seismische Gefährdung gr&o... Mehr lesen

zu den Beiträgen "Entscheidung gegen Gorleben nicht [...]"

"Auf Basis dieser Ergebnisse wird Gorleben zusammenfassend mit "nicht günstig" bewertet" (bezieht sich auf den Beitrag vom 19.10.2020, 15:14h: "E... Mehr lesen

Nachvollziehbarkeit

Für eine effektive und effiziente Beteiligung ist es notwendig, dass die spezifischen Informationen nachvollziehbar herausgestellt werden, die dazu geführt haben, da... Mehr lesen

Redundanz

Die Tabelle enthält Wiederholungen, die nach meiner Ansicht nicht zur Lesbarkeit beitragen. Nach der bisherigen Lektüre sollte jeder diese Kriterien im Schlaf kö... Mehr lesen