4.4.4 Zusammenfassende Bewertung

Im Zuge der zusammenfassenden Bewertung wurde jedes identifizierte Gebiet auf Basis der durchgeführten Bewertungen der geowissenschaftlichen Abwägungskriterien inklusive der Indikatorenbewertungen bewertet. Diese zusammenfassende Bewertung erfolgte auf Basis einer verbalargumentativen Diskussion. Die dafür zuständige Arbeitsgruppe der BGE setzte sich aus Fachexperten/-innen der BGE zusammen, welche aus Qualitätssicherungsgründen teilweise nicht direkt am eigentlichen Bewertungsprozess beteiligt waren. Im Ergebnis stehen für alle identifizierten Gebiete, die im Rahmen der Anwendung der geowissenschaftlichen Abwägungskriterien erarbeiteten Bewertungen, argumentative Begründungen und die hierfür verwendeten Referenzen (Literatur, Daten) nachvollziehbar dokumentiert im Bewertungsmodul zur Verfügung. Diejenigen Gebietewelche eine „günstige geologische Gesamtsituation“ (§ 24 Abs. 1 StandAG) erwarten lassen, wurden als Teilgebiete ermittelt.